Logo der HTL Lienz

Typ Abschlussprojekt
Jahr 2012
Fachbereich Mechatronik
Abteilung Fertigungstechnik
Projektleiter Ricardo Staller
Projektteam Lukas Schuh, Armin Winkler
Klasse 4a FME
BetreuerIn Prof. Dipl.-Päd. Ing. Raimund Brunner

 

Aufgabenstellung


nachraumpianinoIn diesem Projekt soll das Konzept SPRINGER Nachräumklavier® für den Schmalspursektor adaptiert werden. Beim Nachräumklavier® handelt es sich um eine Schneepflug- erweiterung, aus welcher ein perfektes Räumergebnis auf unebenen Untergründen resultiert. Dieses Konzept wurde bereits im Jahr 2011 von der Fa. SPRINGER entwickelt und patentiert. Die Aufgabe des Teams der PHTL-Lienz besteht darin, einen funktionstüchtigen Prototyp auf einem bereitgestellten Gehsteig-Schneepflug zu entwerfen und dabei vorgegebene Eckdaten wie Platz, Gewicht und Kosten zu berücksichtigen. Dabei dienen die CAD Daten der 2011er-Version als Grundlage für die Schmalspurvariante. Da der Zusammenbau des Prototyps in der PHTL-Lienz aus Platzgründen nicht möglich ist, wurde von uns vereinbart, dass diese Schritte im SPRINGER Werk in Lainach stattfinden werden. Die Ausarbeitung des Projektergebnisses zu einem serienfähigen Produkt, wird von der Fa. SPRINGER übernommen.

 

Projektbeschreibung


Beim Nachräumpianino handelt es sich um eine Schneepflug-Erweiterung, aus welcher ein perfektes Räumergebnis auf unebenen Untergründen resultiert. Da der Pflug mit 1,38m Räumbreite für den Schmalspur Sektor entworfen wurde und hauptsächlich für die Räumung des Gehsteiges verwendet wird, war der verfügbare Arbeitsbereich des Nachräumpianinos verhältnismäßig gering. Wichtig war uns, dass das Nachräumpianino bei nicht gebrauch vollständig demontierbar sein sollte und es bei schwenken des Hauptschildes mit geschwenkt wird. Letztendlich wurden alle Anforderungen erfüllt und der Arbeitsberei ch optimal ausgenutzt um das perfekte Räumergebnis zu erzielen.