Logo der HTL Lienz

Wie melde ich meine(n) Tochter/Sohn an?

Sie melden Ihr Kind nur mehr an der Erstwunsch-Schule an, geben aber gleichzeitig weitere Wunschschulen (gereiht) an. Die Erstwunsch-Schule (hier: PHTL Lienz) muss diese Anmeldung auf dem Original der Schulnachricht (Semesterzeugnis) mit Datum vermerken. Sie können die Anmeldung persönlich im Sekretariat während der Öffnungszeiten abgeben (hier die Öffnungszeiten), per Post (hier die Anschrift) zusenden oder sie durch den Schülerberater der Hauptschule und der Neuen Mittelschule (kurz NMS) bringen lassen.

 

hier gelangen Sie zum Anmeldeformular

 

Wann kann ich meine(n) Tochter/Sohn anmelden? – ANMELDEFRIST

Die Anmeldefrist für das Schuljahr 2017/18 gilt österreichweit vom 13. Feber bis 3. März 2017!

 

Was ist bei der Anmeldung mitzubringen?
  • Korrekt ausgefülltes Anmeldeformular
  • Schulnachricht (Semesterzeugnis) der 8. oder 9. Schulstufe
  • Alle weiteren Dokumente sind erst nach erfolgter Aufnahme vorzulegen

 

Welche Aufnahmekriterien muss mein(e) Tochter/Sohn erfüllen

 

Fachschule – MECHATRONIK HTL – MECHATRONIK
erfolgreicher Abschluss der 8. oder 9. Schulstufe  

Aufnahmsprüfung

 

entfällt für SchülerInnen

  • aus der Neuen Mittelschule, sofern sie dort in Deutsch, Mathematik und Englisch in vertiefter oder grundlegender Allgemeinbildung mit “Sehr gut”, “Gut” oder “Befriedigend” benotet wurden
  • aus der Hauptschule, sofern sie dort in Deutsch, Mathematik und Englisch in der I. oder II. Leistungsgruppe unterrichtet wurden
  • aus der Polytechnischen Schule
  • aus der AHS
 
 

Aufnahmsprüfung

 

entfällt für SchülerInnen

  • aus der Neuen Mittelschule (NMS), sofern sie dort in Deutsch, Mathematik und Englisch in vertiefter Allgemeinbildung unterrichtet wurden
  • aus der Hauptschule, sofern sie dort in Deutsch, Mathematik und Englisch in der I. Leistungsgruppe unterrichtet oder in der II. Leistungsgruppe mit “Sehr gut“ oder “Gut“ beurteilt wurden
  • aus der Polytechnischen Schule
  • aus der AHS

INFORMATION

 

Eine Aufnahmsprüfung ist für jene SchülerInnen aus der Hauptschule verpflichtend, die in der 3. Leistungsgruppe  und für jene aus der NMS, die in grundlegender Allgemeinbildung mit “Genügend” beurteilt wurden.

 

 

 

INFORMATION

 

Eine Aufnahmsprüfung ist für jene SchülerInnen aus der Hauptschule verpflichtend, die in der zweiten Leistungsgruppe mit “Befriedigend“ (Ausnahme: Beschluss der Klassenkonferenz) oder “Genügend“ beurteilt oder in die dritte Leistungsstufe eingestuft wurden und für jene aus der NMS, die in grundlegender Allgemeinbildung unterrichtet wurden.

Reihung für die Aufnahme

 

Für diese Reihung werden die Noten in Deutsch, Mathematik und Englisch aufgrund der Schulnachricht (Semesterzeugnis) der 8. Schulstufe herangezogen, wobei eine Gewichtung je nach Leistungsgruppe und Gegenstand erfolgt. Auch der Notendurchschnitt der restlichen Pflichtgegenstände wird berücksichtigt.

Reihung für die Aufnahme

 

Für diese Reihung werden die Noten in Deutsch, Mathematik und Englisch aufgrund der Schulnachricht (Semesterzeugnis) der 8. Schulstufe herangezogen, wobei eine Gewichtung je nach Leistungsgruppe und Gegenstand erfolgt. Auch der Notendurchschnitt der restlichen Pflichtgegenstände wird berücksichtigt.

 

Wie erfahre ich ob mein(e) Tochter/Sohn aufgenommen wird?

Bis spätestens April werden Sie von der PHTL Lienz als Erstwunschschule schriftlich über die vorläufige Zuweisung eines Schulplatzes informiert. Die Zusage ist verbindlich, unter der Voraussetzung, dass das Jahreszeugnis des aktuellen Schuljahres den Aufnahmekriterien entspricht.

 

Was passiert, wenn mein(e) Tochter/Sohn nicht an der PHTL Lienz aufgenommen wird?

In diesem Fall weist der Landesschulrat für Tirol bis spätestens Ende Mai einen Schulplatz unter Berücksichtigung Ihrer Schulwünsche zu.

 

Weiterführende Links

hier gelangen Sie zum Informationsfolder der Fachschule

hier gelangen Sie zum Informationsfolder der HTL