Logo der HTL Lienz

Keine negative schriftliche Klausurarbeit in der HTL, Topergebnis bei der Zentralmatura in Mathematik.

 

In der ersten und zweiten Juniwoche fanden die Abschließenden Prüfungen erstmals in den neuen, modern und großzügig eingerichteten Räumlichkeiten der PHTL im Campus Technik Lienz statt. Die baumhausartige Atmosphäre und das angenehme Raumklima begeisterten nicht nur LehrerInnen und SchülerInnen der PHTL, sondern auch die externen Vorsitzenden aus Innsbruck. Herausragend ist die Weiße Fahne in der 5bHME. Alle 22 Schüler haben die Reife- und Diplomprüfung bestanden. Mit nur einer einzigen negativen Prüfung haben die 19 Kandidaten der 5aHME ein ähnliches Ergebnis denkbar knapp verpasst. Ganz ausgezeichnet waren die Leistungen bei den vier schriftlichen Klausurarbeiten (Deutsch/Englisch/Mathematik/Fachtheorie). Keine einzige Arbeit wurde negativ beurteilt. Die Matheklausur, die österreichweit für Aufsehen und Kritik sorgte, stellte für unsere Schüler kein Problem dar. Mehr als die Hälfte unserer Absolventen wurde mit Sehr Gut bzw. Gut beurteilt. Das Ergebnis in der 4-jährigen Fachschule für Mechatronik liegt im Rahmen der Erwartungen. Lediglich vier der 29 KandidatInnen müssen im kommenden Herbst jeweils eine mündliche Prüfung nachholen. Besonders erfreulich ist der Gute Erfolg von Melanie Weitlaner. Sie ist die einzige Absolventin des Abschlussjahrganges 2017/18. Insgesamt verlassen 70 junge, hochqualifizierte TechnikerInnen die PHTL Lienz und freuen sich auf einen neuen Lebensabschnitt in Beruf oder Studium.

 

4aFME_Abschlussprüfung_2018

Matura_5aHME_Bildunterschrift_Juni2018

Matura_5bHME_Bildunterschrift_Juni2018

Comments are closed.