Logo der HTL Lienz

Bestes Tiroler HTL-Projekt im Schuljahr 2013/14 kommt aus Lienz

 

Technik Contest:

„Be the Best“ ist der Technik Contest für SchülerInnen aus den Maturaklassen der Tiroler HTLs, beim dem das beste Abschlussprojekt eines Schuljahres ermittelt wird.  Am 7. April 2014  wurde dieser Preis vom  „Förderverein Technik Tirol“ im Unternehmerzentrum des WIFI Tirol-Innsbruck zum vierten Mal vergeben.

 

Attraktive Preise:

Der Hauptpreis für die ersten drei Plätze ist in diesem Jahr eine mehrtägige Reise nach London inklusive Taschengeld. Als neue Besonderheit und absolutes Highlight wurde zusätzlich ein Sonderpreis von einer ausgewählten Jury der Plansee Group vergeben. Der Sonderpreis umfasst dabei die einzigartige Chance auf ein 2-monatiges Praktikum mit Auslandsaufenthalt in den Vereinigten Staaten von Amerika.Dabei kann der Gewinner einen Monat lang den Betriebsstandort Reutte kennen lernen. Anschließend erfolgt direkt das ebenfalls einmonatige Kennenlernen des Betriebsstandortes Plansee USA in Franklin, Massachusetts (etwa eine Autostunde von Boston entfernt). Im Zuge des Praktikums werden dabei alle Details (Visum, Flug, Unterkunft, etc.) von Plansee organisiert und übernommen.

 

Rekordzahl an Einreichungen:

Aus einer Rekordzahl von 34 eingereichten Projekten wurden vom „Förderverein Technik Tirol“ in einer Vorauswahl 10 Finalisten ermittelt, welche zum Abschluss des Wettbewerbes ihre Arbeiten ausstellten und präsentierten. Im Finale mit dabei waren zwei Projektgruppen der HTL Lienz. “Modernes Hüten (Gleichstromweidezaun)“ von Armin Hofmann und Johannes Erlacher und “Gesteuerte Wasserstrahlablenkung (Innovative Bewässerung mit Weitstrahlregnern)“ von Gerald Theurl, Johannes Kontriner und Lukas Stocker. Diese Arbeit wurde in Zusammenarbeit mit der Lienzer high tec Firma Komet Austria durchgeführt.

Die Beurteilungskriterien für die Jury des Fördervereins und der Plansee Group waren: Idee, Kreativität, Interdisziplinärer Zusammenhang − Rhetorik, Ausdruck, Präsentation, technischer Inhalt, Umsetzung und Know-how.

 

HTL Lienz gewinnt beide Kategorien:

Nach aufregenden und spannenden Stunden das sensationelle Ergebnis für die HTL Lienz. Beide Wertungen – Haupt- und Sonderpreis – wurden gewonnen. Als  beste HTL-Abschlussarbeit dieses Schuljahres in Tirol wurde das Projekt „Gesteuerte Wasserstrahlablenkung“ ausgezeichnet, den Sonderpreis der Plansee Group, bei dem nicht die Team-, sondern die Einzelleistung bewertet wurde, erhielten Gerald Theurl und Armin Hofmann.

 

Mit dabei an diesem tollen Nachmittag waren Dir. Peter Girstmair und die Betreuungslehrer DI Peter Duracher und DI Walter Hueter. Sie freuten sich mit ihren Schülern über diesen grandiosen Erfolg, der einmal mehr die gute Ausbildungsqualität an Lienzer HTL bestätigt.

 

Weitere Bilder auf Facebook: https://www.facebook.com/FoerdervereinTechnik/photos_stream

Comments are closed.