Logo der HTL Lienz

Großer Erfolg beim Tiroler-Ingenieur-Nachwuchs-Preis!

 

Mit dem Tiroler-Nachwuchs-Ingenieur-Preis TINIP will die Interessensvertretung der Ingenieurbüros in Tirol im Wesentlichen drei Dinge  erreichen:

  1. hervorragende Jahres- oder Diplomarbeiten auszeichnen und einer breiten  Öffentlichkeit präsentieren 
  2. auf die Bedeutung von Ingenieurausbildungen hinweisen und 
  3. den Kontakt zwischen Absolventinnen und Absolventen höherer technischer  Schulen, der Schulverwaltung und den Ingenieurbüros fördern und vertiefen.

Mit dem Projekt Modell Zerkleinerungsmaschine für Fa. Lindner E-Tech, Spittal gewinnen

Markus Richterschütz, Jeremias Sattlegger und Patrik Strobl aus der 5aHMEA die Kategorie Mechatronik und somit auch das Preisgeld von € 1.000,–.

 

Herzliche Gratulation!

 

 

 

 

 

Comments are closed.